Privater Gruppenunterricht

50.00

Surfen ist nicht nur ein Sport; Es ist ein Lebensstil, eine Verbindung zur Natur und ein aufregendes Erlebnis, das viele Menschen unbedingt ausprobieren möchten. Eine zweistündige Surfstunde ist der perfekte Einstieg für alle, die neugierig auf das Wellenreiten sind. In dieser Erklärung erklären wir Ihnen, was normalerweise während einer zweistündigen Surfstunde passiert, von Anfang bis Ende.

Preise

  • Juni 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
*

Bitte wählen Sie ein Datum aus

Wenn Sie weitere Informationen zum Unterricht und zur Uhrzeit erhalten möchten, können Sie uns gerne per WhatsApp kontaktieren. Wir werden Ihre Anfrage umgehend beantworten.

Privater Gruppenunterricht: Gemeinsam auf den Wellen des Abenteuers reiten

Private Gruppen-Surfkurse sind eine aufregende und bereichernde Möglichkeit, gemeinsam mit einer kleinen, exklusiven Gruppe von Einzelpersonen Ihre Surffähigkeiten zu erlernen und zu verbessern. Diese Kurse bringen Gleichgesinnte zusammen, die mit Leidenschaft die Wellen erobern und ihre Surffähigkeiten auf ein neues Niveau bringen möchten.

Surfen ist nicht nur ein Sport; Es ist ein Lebensstil, eine Verbindung zur Natur und ein aufregendes Erlebnis, das viele Menschen unbedingt ausprobieren möchten. Eine zweistündige Surfstunde ist der perfekte Einstieg für alle, die neugierig auf das Wellenreiten sind. In dieser Erklärung erklären wir Ihnen, was normalerweise während einer zweistündigen Surfstunde passiert, von Anfang bis Ende.

 

2 STUNDEN UNTERRICHT

Vorbereitung (15 Minuten)

Bevor Sie überhaupt ins Wasser gehen, beginnt eine großartige Surfstunde mit einigen wichtigen Grundlagenarbeiten. Folgendes können Sie erwarten:

  1. Sicherheitsbesprechung:

Ihr Lehrer wird zunächst die Bedeutung der Sicherheit hervorheben. Sie bringen Ihnen das Surfbrett, die Wellen und die Grundregeln der Surf-Etikette bei, um ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu gewährleisten.

  1. Gangauswahl:

Sie erhalten die gesamte notwendige Ausrüstung – ein Surfbrett, einen Neoprenanzug und eine Leine. Ihr Lehrer hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Boards und Neoprenanzugs für Ihre Körpergröße und Ihr Können.

  1. Sich warm laufen:

Eine kurze Aufwärmübung bereitet Ihren Körper auf die körperlichen Anforderungen des Surfens vor. Dehnübungen und Grundbewegungen wie Jumping Jacks oder Ausfallschritte bringen Ihr Blut in Wallung.

 

Strandunterricht (30 Minuten)

Nachdem Sie nun vorbereitet und aufgewärmt sind, ist es Zeit, in den Sand zu gehen. Während dieser Strandunterrichtsphase erlernen Sie die Grundlagen des Surfens:

  1. Paddeltechniken:

Ihr Lehrer zeigt Ihnen, wie man effizient paddelt, eine entscheidende Fähigkeit, um auf die Wellen zu gelangen und sie zu fangen.

  1. Board Handling

Sie üben das Tragen und Manövrieren des Surfbretts an Land und bekommen ein Gefühl für dessen Größe und Gewicht.

  1. Pop-Up und Haltung:

Hier geschieht die Magie. Sie lernen, wie Sie vom Liegen auf dem Brett zum Aufstehen „auftauchen“. Ihr Trainer wird Sie dabei unterstützen, die richtige Haltung zu finden – Füße schulterbreit auseinander, Knie gebeugt und Gewicht zentriert.

  1. Die Wellen lesen:

Das Verständnis der Wellenbildung und -muster ist der Schlüssel zum Surfen. Ihr Lehrer zeigt Ihnen, wie Sie die besten Wellen zum Reiten erkennen.

 

Training im Wasser (1 Stunde)

Jetzt ist es Zeit, den Ozean zu erkunden. Hier beginnt der wahre Nervenkitzel:

  1. Auspaddeln:

Sie üben das Paddeln durch die Wellen und gewöhnen sich an das Gefühl, mit Ihrem Board im offenen Wasser zu sein.

  1. Catch Some Waves:

With your instructor’s guidance, you’ll attempt to catch your first waves. This can be challenging, but it’s also incredibly rewarding.

  1. Wellen-Timing:

Timing ist alles beim Surfen. Sie werden daran arbeiten, abzuschätzen, wann Sie mit dem Paddeln beginnen sollten, um sich an die Geschwindigkeit einer herannahenden Welle anzupassen.

  1. Balanceakt:

Das Gleichgewicht auf dem Brett zu halten, während man auf einer Welle reitet, ist eine erworbene Fähigkeit. Sie werden weiterhin an Ihrer Haltung und Stabilität arbeiten.

 

Feedback und Übung (15 Minuten)

Nach Ihren ersten Versuchen treffen Sie sich am Strand wieder, um Feedback von Ihrem Lehrer zu erhalten. Sie geben Tipps, was Sie gut gemacht haben und wo Sie sich verbessern können.


Andere Surfkurse

de_DE
×
BOOK NOW BOOK NOW